Daten, Analytik und Messtechnik

Mit der Erfahrung unserer qualifizierten Mitarbeiter_innen und moderner technischer Ausstattung unterstützen wir unsere Partner mit einem breiten Spektrum analytischer Methoden. Kooperationen mit wissenschaftlichen Partnern ermöglichen uns, im Bedarfsfall auch externe Ressourcen zu nutzen.

Für im laufenden Forschungsbetrieb auftretende Fragestellungen erarbeiten wir gemeinsam projektspezifische Analysenstrategien und Lösungen für messtechnische Fragestellungen.


Unsere Arbeiten konzentrieren sich auf folgende Schwerpunkte:

  • Materialien (Brennstoffanalytik, Brennstoff- und Kohledesign, Katalysatoren)
  • Prozesse (Biomassekonditionierung, thermische Konversionsprozesse, Gasreinigung)
  • Wertschöpfungssteigerung durch fraktionierte Biomassenutzung

 

Ausgehend von wenigen mg Probe können wir Zusammensetzung und Materialeigenschaften bestimmen und dadurch sowohl Eignung für, als auch mögliche Probleme bei technischen Anwendungen vorhersagen.
Regelmäßige Teilnahmen an Laborvergleichsversuchen stellen die Leistungsfähigkeit unseres Labors sicher und gewährleisten die Richtigkeit unserer Analysenergebnisse.
Durch internationale Kooperationen schaffen wir eine konsistente Datenbasis für laufende Technologieentwicklungen und Simulationsarbeiten. Daten und Erfahrungen finden Eingang in die Erstellung internationaler Normen für biogene Rohstoffe sowie in den Aufbau einer umfassenden Biomasse- und Aschedatenbank.
Wir kombinieren experimentelle Ansätze in den Bereichen Analytik, Materialwissenschaft und Prozesstechnik mit modernster Simulations- und Regelungstechnik und wollen nachhaltig zu Lösungen für regenerative Energiesysteme und Innovationen in einer biobasierten Wirtschaft beitragen.
Mit unserer Arbeit unterstützen wir im Rahmen von Auftragsforschung unsere Industriepartner in allen Phasen der Wertschöpfung.